Orla Wolf
Orla Wolf

Unablässig stellen die Menschen einen Schirm her, der ihnen Schutz bietet, auf dessen Unterseite sie ein Firmament zeichnen und ihre Konventionen und Meinungen schreiben; der Dichter, der Künstler aber macht einen Schlitz in diesen Schirm, er zerreißt sogar das Firmament, um ein wenig freies und windiges Chaos hereindringen zu lassen.

[Gilles Deleuze | Félix Guattari: Was ist Philosophie?]

 

 

Nothing was your own except the few cubic centimetres inside your skull.

[George Orwell: 1984]

 

 

It is not down on any map; true places never are.

[Herman Melville: Moby Dick]

verortet

 

Ich sah mich

durch

Süßwasser gehen.

Murmelnd. Im Pelz.

Und ganz erdig.

 

[Orla Wolf]

Neuerscheinung

im Oktober 2017:

Temporäre Zone

Gedichte & Fotografien

von Orla Wolf

edition fza | Wien | 2017

ISBN 978-3-903104-07-5

124 Seiten

 

Lesungen mit Orla Wolf:

 

13.10.2017, 19.30 Uhr

Literaturbüro München

Milchstr. 4

81667 München

 

06.11.2017, 19.00 Uhr

Lettrétage (Literaturhaus)

Mehringdamm 6

10961 Berlin

 

zuckerauge

Blog von Orla Wolf

 

http://zuckerauge.blogspot.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orla Wolf