Orla Wolf
Orla Wolf

Theater

entkernt |

UA: Theater unterm Dach | Berlin | 2008 | Regie: Ingrun Aran mit_Ralf Göhner  | Peter Fabers | Musik_Helmut Mittermaier

Ein freiwilliger Tod vor laufender Kamera, das Selbstopfer für eine "höhere" Sache - sterben, damit eine Idee weiterlebt: Der moderne Märtyrer begegnet uns in unterschiedlicher Gestalt. Doch was treibt einen Menschen an, sich selbst zu opfern?
entkernt fragt nach Fundamenten und Motiven unserer Kultur, in der sich das Selbstopfer unter unterschiedlichen Vorzeichen zeigt: Nach dem Zusammenhang von Opfer-/Liebestod und Sinnstiftung, Widerstand und Tyrannei, nach Heroismus,  Leidenschaft und Schmerz-Lust.

Trailer:www.youtube.com/watch?v=kpA5KpPn4c8

 

 

Stücke

  • Störung (2004)
  • entkernt (2005)
  • Faltungen (2006)
  • Stall_Hygiene der Angst (2006)
  • Beute. Ein Zweiteiler (2006)
  • ZU (2007)
  • Last Statement. The Death Row Project (2009)
  • Fleisch (2013)

 

 

WE ARE ALL HUMAN - jetzt auf Amazon Prime!

A collection of short films which all evolve around human rights and hope to raise awareness to make the world a better place.

 

Die in den USA und Deutschland gedrehte TV Mini-Serie umfasst vier Episoden und läuft ab sofort auf Amazon Prime US & UK.

 

Der Link zur Serie:

www.amazon.com/dp/B086RSR6DK

 

Orla Wolf ist Drehbuchautorin und Produzentin der ersten Episode von WE ARE ALL HUMAN.

 

Viel Spaß!

Neuerscheinung

im Oktober 2020:

Hammer + Veilchen

Jahrbuch für neue Kurzprosa 2020

ISBN 978-3-948371-80-7

 

Orla Wolf ist in der Anthologie mit ihrer Kurzgeschichte "Die Zeichenbrücke" vertreten.

Wanderung im Holozän

Gedichte & Fotografien

von Orla Wolf

ISBN 978-3-903104-11-2

Wien | 2019

zuckerauge

Literaturblog von Orla Wolf

ISSN 2569-9458

www.zuckerauge.blogspot.com

© Orla Wolf

© Orla Wolf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orla Wolf