Orla Wolf
Orla Wolf 

Persona(e)

Orla Wolf (* 17.02.1971 in Ratingen) lebt als Autorin, Filmemacherin, Bloggerin und Künstlerin in Berlin.

 

Sie studierte Neuere deutsche Philologie, Germanistische Sprachwissenschaft, Philosophie, Theaterwissenschaften und Medienkommunikation an der Universität Trier, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Ruhr-Universität Bochum.

Ihr Studium schloss sie mit einer Arbeit über Androgynie und Sprachutopie im Werk Ingeborg Bachmanns ab.

 

Orla Wolf schreibt Lyrik, Prosa, Drehbücher,digitale Literatur und Theaterstücke. Neben elf Einzelpublikationen wurden ihre Werke in zahlreichen Literaturmagazinen (TORSO, etcetera, miromente, Der Dreischneuß, Keine Delikatessen, Hammer + Veilchen, 500 Gramm, FLUCH´T`RAUM) und Anthologien veröffentlicht.

 

Seit 2014 schreibt sie den Literaturblog zuckerauge. Der Blog umfasst (Stand Januar 2024) rund 1900 Einzelbeiträge (Lyrik, Kurzprosa und Fotografien)der Autorin.

 

Mit Anette Violet gründet sie 2022 das Autor*innenkollektiv NIKKI OHIO, das aktuell das kollaborative Romanprojekt Hinter den Lichtern der Stadt realisiert.

 

2023 entsteht studio ka/i berlin - raum für digitale literatur.

studio ka/i versteht sich als eine künstlerische Mensch/KI-Schnittstelle, Experimentierfeld, Labor und Deep Space für hybrid/fluide Literatur jenseits des Mainstream.

Das erste Projekt neu:fund:land ist ein literarisches Textexperiment mit künstlicher Intelligenz, im Rahmen dessen digitale Storys und Illustrationen entstanden sind.

 

Darüber hinaus hat Orla Wolf als Drehbuchautorin und Produzentin vier experimentelle Kurzfilme realisiert (Todesarten, Transit, Last Statement, My Deer) und das Drehbuch zur ersten Episode der TV Mini-Serie We are all Human geschrieben.

 

Die Filme wurden unter anderem im Rahmen der Ausstellung strictly berlin – Art and Media from Berlin in der Galerie der Künste (Berlin), im Independent-Filmportal Cinema Zero (New York), in den Anthology Film Archives (New York) und auf Amazon Prime gezeigt.

 

2023 wurde der Stop-Motion-Kurzfilm MY DEER von Orla Wolf (Drehbuch) und Juliane Block (Regie)fertig gestellt. MY DEER erhielt eine Filmförderung (Produktion) der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen.

Der Film feierte am 17.02.2024 auf dem Berlin Independent Film Festival (BIFF) Premiere und wurde dort mit dem Filmpreis in der Kategorie Best Animated Short ausgezeichnet.

 

Ferner sind zahlreiche künstlerische Werke in den Bereichen Fotografie, Zeichnung und Objektkunst entstanden.

 

Orla Wolf ist Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS).

 

2024 wurde sie in die GEDOK (Berlin), das europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen, aufgenommen.

 

FILMPREIS für MY DEER by Orla Wolf & Juliane Block @ Berlin Independent Film Festival 2024!

WINNER Best Animated Short.

Buch: Orla Wolf

Regie: Juliane Block


Kurzinhalt: Als ein junger Mann im Vorbeigehen in einem Wohnzimmer ein Hirschgeweih sieht, hält er sich selbst für diesen Hirsch und wird auf der Suche nach seiner Herkunft von der Bewohnerin, einer passionierten Jägerin, in eine felsige Landschaft auf der Rückseite ihres Hauses geführt, die sich als eine Geisterbahn entpuppt, in der sie alle leben.

 

Filmförderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen

Neuerscheinung

Im Frühjahr 2024 erscheint mein neuer Lyrikband

OZEANISCHE FABRIKEN in der Wiener

edition fza.

zuckerauge

Blog für Literatur und Fotografie von Orla Wolf

ISSN 2569-9458

zuckerauge.blogspot.com

  Impression:

Lesung im

LITERATURHAUS Berlin

(25. Oktober 2023)

studio ka/i berlin

raum für digitale literatur

von orla wolf

studio ka/i berlin ist eine künstlerische mensch//ki-schnittstelle, experimentierfeld, labor, deep space.      

hier entsteht hybrid/fluide literatur abseits des mainstream.

 

>>> www.studio-ka-i.com

neu:fund:land

Potenzial Digital

Mein digitales Literaturprojekt neu:fund:land ist für die kuratierte Projektliste Digitale Literatur des Internationalen Literaturfestivals BuchBasel ausgewählt worden.

www.buchbasel.ch/de/digitaleliteratur/

Druckversion | Sitemap
© Orla Wolf